Megawood

Wood Plastic Composites – Holz Polymer Werkstoff

 

Diese Komponenten (ca. 75 Holzfasern sowie 25 Prozent Hightech-Poymere und Additive) werden durch ein Spezialverfahren extrudiert. Die Bodendielen sind daher für den Außenbereich sowie den ökologischen Bau hervorragend geeignet.

Durch die besonderen Bestandteile ist die Bodendiele unverrottbar und besonders für den Außenbereich einsetzbar. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen äußere Umwelteinflüsse.

Die Holzfasern stammen zum Teil von Hölzern aus Sturmschäden und Stämmen, welche die Industrie auf Grund der Form, aber nicht der Holzqualität wegen, als ungeeignet einstuft. Weiterhin dienen Resthölzer, also unbeschichtete Sägefasern, aus der holzverarbeiteten Industrie als Rohstoff. Die Belastbarkeit beträgt 250 kg/m2 bei einem Unterkonstruktionsabstand von maximal 40cm. Bei dieser Bodendiele werden die Holzfasern vor der Herstellung eingefärbt und nicht nachträglich lackiert. So ist diese Bodendiele in verschiedenen Farben erhältlich. Ebenso besitzen die Bodendielen einen effektiven und dauerhaften Schutz gegen Bakterien.

Die Bodendiele kann mit allen handelsüblichen Holzbearbeitungsgeräten bearbeitet und nach einiger Zeit farblich behandelt werden. Zu der zum System entwickelten Unterkonstruktion ist ein sichtbares Verschrauben nicht notwendig. Mittels eines einfachen Klemmsystems können die Dielen an der Unterkonstruktion befestigt werden.

Die Wood Plastic Composites verhalten sich lt. Hersteller besser wie qualitativ hochwertiges Vollholz (kein Verwinden, Verdrehen und Splittern, keine Rissbildung), sind ökologisch unbedenklich und vermitteln die Behaglichkeit von Holz.

Die Unterkonstruktion ist speziell auf das WPC-Befestigungssystem ausgerichtet, kann aber für alle anderen konstruktiven Holzböden verwendet werden und ist als unverrottbare Unterkonstruktion ein ganz wichtiger Bestandteil im Außenbereich. Allerdings darf die Unterkonstruktion nicht in direktem Erdkontakt stehen.

Wichtig ist ebenso, dass die Mindestabstände der Dehnfugen beachtet werden, damit sich die Konstruktion gegebenenfalls zwangfrei ausdehnen kann. Bei der Verlegung ist der Verlegeanleitung des Herstellers Folge zu leisten.

Downloads

terrassenboeden-thermoholz-wood-plastic-daten.png